Dienstag, 27. November 2012

Weihnachtsplaner der 2.

Guten Morgen,

heute zeige ich euch meinen Weihnachtsplaner.
Er ist DIN A5 groß.



Hier habe ich die Rubriken "Deko-Ideen",
"Geschenke", "Adventssonntage", "Weihnachtsmenu" und "Rezepte"
eingebaut.


Die weißen Seiten sind etwas festeres Papier, welche ich bestempelt
habe.


Vereinzelt sind noch Briefumschlge in meinem Planer,
so kann ich Veranstaltungstipps oder Rezepte,
die ich in der Zeitung finde dort ablegen.


Wie gefällt euch mein Weihnachtsplaner clean & simpel?

Liebe Grüße Conny

Sonntag, 25. November 2012

Doilie Glas

Guten Abend,

im Forum des Scrapbooktreff
findet der Adventscountdown statt.


Eine Vorgabe war es, aus einem Glas , einem Doilie,
einem Stanzteil und Ribbon oder Schnur ein weihnachtliches
Glas, z.B. für Teelichter herzustellen.

Hier ist meine Version :


Die Gläser sind im Nu gezaubert und
wie ich finde auch ein nettes Mitbringsel.


Der ACD ( Adventscountdown ) geht noch bis zum 01.Dezember.
Jeden Tag werden mehrere Aktionen zum mitmachen angeboten.
Schaut doch mal vorbei.

Liebe Grüße Conny

Samstag, 24. November 2012

being creative is...

Guten Morgen,

ja ist es nicht so wie auf dem Tag beschrieben?
Bei mir schon :-)



Den Spruch habe im www gefunden,
ausgedruckt, ein Tag zurechtgeschnitten,
die Ränder gewischt, gelocht,
eine Kordel rein und schon fertig
z.B. als Lesezeichen, auf eine Karte
oder einfach nur so.

Ich wünsche allen meinen Lesern
ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Conny

Dienstag, 20. November 2012

Weihnachts-Planer

Guten Morgen

diesen kleinen Weihnachtsplaner,
ganz simpel aus Weihnachtspapier und
Karteikarten ( DIN A 6 )
habe ich für meine Tochter gebastelt.

Der Planer hat noch eine Schutzfolie
als Einband bekommen.


Hier ein Bild ohne Schutzfolie.


Der Weihnachtsplaner ist u.a. in die Kategorien
Notizen, Geschenke und Rezepte unterteilt.
So kann meine Tochter sich Notizen machen,
wo sie wann eingeladen ist,
wem sie was schenken möchte
und sich Rezepte notieren.


Dazu habe ich die Karteikarten bestempelt.


Gebunden habe ich den Weihnachtsplaner mit der BIA.


Meine Tochter hat sich über ihren Weihnachtsplaner
gefreut und nun hoffe ich, dass sie ihn
auch fleißig nutzt.

Liebe Grüße
Conny


Samstag, 17. November 2012

Oktoberfest

Guten Morgen,

irgendwie läuft mir die Zeit davon,
obwohl ich einiges gebastelt habe,
aber noch nicht zeigen kann.

Schon vor einiger Zeit haben wir hier zu Hause
ein kleines Oktoberfest zum Geburtstag meines
Mannes gefeiert. Davon möchte ich Euch einen kleinen
Einblick geben.

Diese Herzchen-Stecker bestempelt mit kleinen Bierkrügen,


habe ich unter anderem in die Laugenbrezeln gesteckt.


Dann dürfen Lebkuchenherzen nicht fehlen.


Mit meiner neuen Stanze für die Big-Shot habe ich
diese Wimpelkette gebastelt.


Für den Tisch gab es diese Behälter gefüllt mit
Salzbrezeln


und Bierstangen.


In dieses Lebkuchenherz habe ich mich verliebt,
weil es den Nagel auf den Kopf trifft ;-)


So sah unser Buffet-Stand aus bevor die Gäste kamen.
Den Buffet-Stand haben mein Mann und ich selbst gebaut
und die Bilder dazu zeige ich euch später.




Zu unserem Oktoberfest gab es unter anderem Laugenbrötchen,
Laugenbrezeln, Obatzda, bayrischen Kartoffelsalat,
Leberkäs und einen Krustenbraten.

Liebe Grüße Conny



Donnerstag, 1. November 2012

Himbeer Salz

Guten Morgen

ich habe Himbeersalz selbst gemacht und es
ist kinderleicht.
Sieht das Salz nicht klasse aus...


Man benötigt Himbeeren, meine waren Tiefkühlhimbeeren 450 g.),
und grobes Meersalz ( ca. 500 g )
Die Himbeeren auftauen lassen und durch ein Sieb streichen.
Das Himbeermuß mit dem Salz vermischen und
auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech streichen.
Nun die Masse bei 80°C ca. 2 Std trocknen lassen.
Am besten einen Kochlöffel zwischen die Backofentür stecken.
Das Himbeersalz zwischendurch immer mal wieder auflockern.


Das Himbeersalz eignet sich wunderbar zu Salat (wie z.B. Feldasalat),
gebratener Entenbrust oder aufs Butterbrot und
es gibt noch viel mehr Verwendungsmöglichkeiten.
Bei der Herstellung entsteht ein
toller Duft in der Küche...
Probiert es aus.

Liebe Grüße Conny