Mittwoch, 27. November 2013

Backmischung im Glas Teil 7

Guten Morgen,

da ja am Sonntag schon der 1.Advent ist,
müssen wir ja langsam aber sicher mit
der Plätzchen Produktion beginnen.

Deswegen gibt es heute eine
Cookies Backmischung


Für diese Backmischung habe ich wieder eine
1 l (Landliebe)- Milch Flasche befüllt.


Natürlich auch gebacken und was soll ich sagen,
sie waren so lecker, dass ich wieder neue backen muss...


Und wie immer an dieser Stelle
kommt das Rezept :

Cookies im Glas


160 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
90 g Haferflocken
100 g Mini Smarties
100 g Schokotropfen
200 g brauner Zucker
1 handvoll gehackte
Mandeln

Alle Zutaten nacheinander
in ein 1 l großes Glas schichten.

Anleitung:

Noch hinzufügen :

1 Ei
150 g leicht geschmolzene
Butter

Aus allen Zutaten einen Teig zubereiten.
Aus dem Teig ca. 20 Kugeln
formen.
Die Kugeln mit etwas Abstand
auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen.
Bei 175 ° ca. 10 min. backen.

Liebe Grüße
Conny

Sonntag, 24. November 2013

Backmischung im Glas Teil 6

Guten morgen,
eigentlich wollte ich euch schon längst die nächste Backmischung zeigen,
bin aber bisher nicht dazu gekommen.

Aber jetzt :

Diese Mal gibt es
Schokoladen Brownies


Mit passender Backform...


... und die fertigen Brownies,
die wirklich super lecker sind.


Wie immer kommt nun das Rezept:


Schokoladen Brownies

50 g brauner Zucker
80 g Puderzucker
50 g Kakao
50 g brauner Zucker
80 g Puderzucker
50 g gemahlene Haselnüsse
60 g gehackte Zartbitterschokolade
170 g Mehl
2 TL Backpulver

alle Zutaten nacheinander
in ein 1 l großes Glas schichten.
Falls das Glas noch nicht voll ist,
mit gehackter Schokolade
auffüllen.


Anleitung:

Noch hinzufügen :

175 g Butter
4 Eier und etwas Milch

Aus allen Zutaten einen
zähflüssigen Teig
herstellen.
Den Teig in eine
gefettete Auflaufform
geben und bei
175 ° ca. 30 Min. backen.


Ich habe die Brownies noch mit einer
Haselnuss-Glasur überzogen.

Liebe Grüße an alle Leser/innen.

Conny


Dienstag, 19. November 2013

Backmischung im Glas Teil 5

Guten Abend,

und hier kommt auch schon die nächste Backmischung:
Schoko Nuss Kuchen


Auch hier werden die Zutaten dekorativ in das Glas geschichtet.


Die Anleitung habe ich mit ein paar Mini Weihnachtskugeln
an das Glas gehangen.


Noch schnell das Rezept :

Schoko-Nuss-Kuchen
im Glas

150 g Zucker
200 g Mehl
1 Päck. Vanillinzucker
1 TL Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakao
100 g Schokostreusel

Alle Zutaten nacheinander in ein
720 ml Glas schichten.
Evtl. noch mit gem.
Haselnüssen auffüllen.

Anleitung :

Noch dazu geben :

3 Eier, 100 g Butter
150 ml Milch
1 Glas Kirschen ( 720 ml)

Alle Zutaten vermischen und
schaumig rühren,
die Kirschen abtropfen lassen
und unter den Teig heben.
Den Teig in eine gefettete
Kastenform füllen und
im vorgeheiztem Backofen
bei 180° 1 Stunde backen.


Tipp:
Ihr könnt die Backmischung auch zusammen mit
einer Kastenform und Servietten
als Set verschenken.

Viel Spaß beim Backen und/oder verschenken.
Liebe Grüße
Conny





Samstag, 16. November 2013

Backmischung im Glas Teil 4

Guten Morgen,

weiter geht´s mit den Backmischungen im Glas.

Heute ist es ein Schoko-Gewürz-Kuchen



Als Beispiel habe ich mal 2 verschiedene Varianten
der Glas-Verzierung gemacht.


Diese Backmischung ist wieder für ein
1 l Glas bestimmt, also viel Milch trinken.


Ich bin so glücklich über meine Stanze "Canning Jars" für die Big Shot.
Die ausgestanzten Gläser eignen sich hervorragend als Label )vorne) und die Anleitung
auf der Rückseite.


Natrürlich habe ich auch diesen Kuchen wieder gebacken.


Er war wirklich sehr gut und wird in der Vorweihnachtszeit
sicher noch öfter gebacken.


Hier wieder das Rezept:

Schoko Gewürz Kuchen

300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 g braunen Zucker
3 EL Backkakao, Salz,
1 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Ingwer
¼ TL gemahlene Nelken
100 g Raspelschokolade

Alle Zutaten nacheinander in
ein 1 l Glas schichten.


Anleitung ( die an das Glas gehangen wird )


Noch dazu geben:

125 g weiche Butter
5 Eier und 200 ml Milch


Alle Zutaten zu einem
glatten Teig verarbeiten.
Den Teig in eine gefettete
Kastenform füllen und bei 175°
ca. 60 Min. backen


Liebe Grüße
Conny

Dienstag, 12. November 2013

Backmischung im Glas Teil 3

Guten Morgen,

letzte Woche bekam ich Post vom Dr. Oetker Back-Club
und in dem Heft "Gugelhupf" fand ich das Rezept

für Luise

Luise ist ein Schoko Kuchen mit Kaffee-Rum-Note.

Ich dachte, den muss ich unbedingt backen und
der müsste doch auch als Backmischung funktionieren.


Und es hat funktioniert...


Natürlich habe ich Luise auch gebacken:


Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt,
laut Rezept kommt noch Schokoglasur auf den Kuchen,
da ich aber keine da hatte, habe ich den Kuchen mit Puderzucker bestreut.
Der Geschmack von Kaffee und Rum ist dezent,
aber gibt dem Kuchen doch die gewisse Note.


Hier kommt das Rezept:

350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
1 TL gemahlener Zimt
225 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
50 g geraspelte Schokolade
1 EL Backkakao

Alle Zutaten nacheinander in
ein 1 l Glas ( z. B. 1 l Flasche Landliebe Milch )
schichten.

Noch hinzufügen:
125 g weiche Butter oder Margarine
1 EL Speiseöl, 4 Eier, 150 ml kalter Kaffee und 4 EL Rum

Anleitung :
Alle Zutaten mit der
Backmischung aus dem
Glas zu einem glatten
Teig verarbeiten. Den Teig in eine
gefettete Gugelhupfform
füllen und bei 160° (Heißluft) etwa
50 min. backen.
Nach belieben mit einer
Schokoglasur überziehen.

Zusätzlich kann man noch ein kleines Fläschchen
Rum mit an die Flasche hängen.


Liebe Grüße Conny




Freitag, 8. November 2013

Backmischung im Glas Teil 2

Guten Morgen,

hier kommt die nächste Backmischung im Glas:

Heidelbeer Schokolade Muffins


Sie ist der vorherigen Backmischung sehr ähnlich,
der Unterschied:
hier wird weiße Schokolade geraspelt.


Die Heidelbeeren können auch durch Kirschen ersetzt werden.
Ich habe die Muffins auch schonmal mit Äpfeln gebacken.
Bei diesen Muffins schmeckt man die weiße Schokolade raus,
also was für weiße Schokolade Liebhaber.


Auch hier wieder das Rezept:


200 g Mehl mit
3 TL Backpulver mischen.
60 g Haferflocken
1 Prise Salz
150 g gehackte weiße
Schokolade
1 Päck. Vanillinzucker
100 – 150 G Zucker
( bis das Glas voll ist )

Diese Zutaten nacheinander in
ein 720 ml Glas schichten.


Anleitung:

125 g Butter, 2 Eier
und 200 ml Milch oder
Buttermilch oder Joghurt
dazu geben.

Aus allen Zutaten einen Teig zubereiten.

1 Glas Heidelbeeren,
abtropfen lassen und
unter den Teig mischen.
Den Teig auf 12 Muffinförmchen
aufteilen und bei 180°
ca. 30 Minuten backen.


Leider habe ich zu diesen Muffins
kein Bild, da sie es nicht mehr zum Fotoshooting
geschafft haben.
So lecker waren sie :-)

LG Conny


Dienstag, 5. November 2013

Backmischung im Glas Teil 1

Guten Morgen

für den November habe ich mir etwas ausgedacht:
Ich möchte euch diverse "Backmischungen im Glas" zeigen.

Backmischungen im Glas sind , meiner Meinung nach,
liebevoll gestaltete Geschenke.
Man kann sie z.B. mit Backform, Muffinförmchen,
Servietten und Cupcake Toppers auch als Set
verschenken.

Für die Backmischung werden alle Zutaten nacheinander
in ein passendes Glas ( werde ich beim Rezept angeben)
geschichtet. Dazu eine kleine Anleitung,
welche "nassen" Zutaten ( z. B. Eier , Milch, etc.)
noch benötigt werden und wie die betreffende
Backmischung zubereitet wird.

Das Glas noch nett verzieren, entweder mit einer
Serviette, einem Stück Stoff und wer möchte
mit Masking - oder Washi Tape.

Alle Backmischungen, die ich in den nächsten Tagen/Wochen
zeige, habe ich auch 1 x gebacken und im Laufe des
Jahres aus dem Internet zusammen getragen.

So nun zeige ich euch meine 1. Backmischung:

Apfel-Zimt-Schoko Muffins



Für die Backmischung werden

200 g Mehl mit
3 TL Backpulver mischen.
60 g Haferflocken
1 Prise Salz
2 TL Zimt
150 g gehackte Schokolade
1 Päck. Vanillinzucker
100 – 150 g Zucker
(bis das Glas voll ist)

Diese Zutaten nacheinander in
ein 720 ml Glas schichten.

720 ml Gläser sind Gläser in denen ihr
Kirschen, Rotkohl, Erbsen und Möhren etc. findet.

Diese Anleitung müsst ihr dann noch an das Glas hängen:

Anleitung:

125 g Butter, 2 Eier
und 200 ml Milch oder
Buttermilch oder Joghurt
dazu geben.

Aus allen Zutaten einen Teig zubereiten.

1 – 2 Äpfel klein schneiden
und unter den Teig heben.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen
aufteilen und bei 180°
ca. 30 Minuten backen.


Ja und so sehen die fertigen Muffins aus :



Fortsetzung folgt...

Viel Spaß beim ausprobieren, verschenken
oder selber backen.

LG Conny